DIY: gehäkelte Sonnenblume

/ Leave a Comment
DIY-Basteltipp für eine gehäkelte Sonnenblume von Ars Vera

Vor einiger Zeit habe ich Sonnenblumen ausgesät, die allerdings noch immer weit davon entfernt sind, Blüten zu entwickeln. Daher habe ich mir überlegt, dass es wohl schneller geht, einfach eine kleine Sonnenblume zu häkeln, als darauf zu warten, dass meine ausgesäten Sonnenblumen in naher Zukunft anfangen zu blühen ;-) 
Wenn auch ihr entweder so ungeduldig seid wie ich oder womöglich keinen grünen Daumen habt, dann ist die Häkelanleitung für eine selbst gehäkelte Sonnenblume in diesem Blogpost genau das Richtige für euch! 

Zum Nachhäkeln benötigt ihr:

- Wolle (gelb, grün, braun)
- Häkelnadel
- Wollnadel
- Schere
- Chenilledraht

Und so geht's:

Abkürzungen:
LM = Luftmasche(n)
KM = Kettmasche(n)
FM = feste Masche(n)
hStb = halbe(s) Stäbchen
Stb = Stäbchen
dStb = Doppelstäbchen

Startet mit der Blüte der Sonnenblume. Hierfür benötigt ihr zunächst die braune Wolle. 

1. Runde:
Startet mit einem Magic Ring, in den ihr im Anschluss an 2 LM insgesamt 12 hStb häkelt. Schließt die Runde mit 1 KM.

2. Runde:
Los geht es mit 2 LM, anschließend häkelt ihr in jedes hStb der Vorrunde 2 hStb. Schließt die Runde mit 1 KM.

3. Runde:
Die Runde beginnt mit 2 LM, häkelt dann * 2 hStb in das nächste hStb der Vorrunde, gefolgt von 1 hStb*. Wiederholt von * bis * insgesamt 11x und schließt die Runde schließlich mit 1 KM.

4. Runde:
Jetzt kommt die gelbe Wolle ins Spiel. Häkelt 4 LM, 1 hStb, 1 LM, 1KM, 1 LM, * 1 hStb, 2 LM, 1 hStb, 1 LM, 1 KM, 1 LM*. Von * bis * 10x wiederholen. Schließt die Runde mit 1 KM.

5. Runde:
* Häkelt (3 hStb, 1 Picot, 3 hStb) in den 2er-LM-Bogen der Vorrunde, gefolgt von 1 LM, 1 KM in die KM der Vorrunde und 1 LM *. Von * bis * insgesamt 11x wiederholen und die Runde mit 1 KM schließen.

Fäden kürzen und vernähen.

Weiter geht es mit den Blättern der Sonnenblume, die mit grüner Wolle gehäkelt werden.

Schlagt hierfür 12 LM an und häkelt in die zweite LM von der Häkelnadel aus 1 FM gefolgt von 1 hStb, 1 Stb, 5 dSTb, 1 Stb, 1 hStb, (1 FM, 1 KM, 1 FM). Die nun folgenden Maschen werden auf der Unterseite der LM-Kette weitergehäkelt: 1 hStb, 1 Stb, 5 dSTb, 1 Stb, 1 hStb, 1 FM. Schließt auch diese Runde mit 1 KM. Weiter geht es mit 1 LM. Anschließend umhäkelt ihr das ganze Blatt mit FM, wobei ihr in die KM der Vorrunde insgesamt 3 FM häkelt. Und auch diese Runde wird mit 1 KM geschlossen. 

Häkelt das zweite Blatt ebenso. Fäden kürzen und vernähen.

Für den Blumenstängel habe ich habe ich einfach etwas Chenilledraht mit grüner Wolle und FM umhäkelt und dann den Blumenstängel an der Blüte festgenäht. Die beiden Blätter habe ich dann wiederum mit ein paar Stichen am Blumenstängel befestigt. 

Bleibt gesund und natürlich viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag, bei Handmade on Tuesday oder Dings vom Dienstag!
Weiterlesen »

DIY: gehäkelte Palmen

/ Leave a Comment
DIY-Basteltipp für gehäkelte Palmen von Ars Vera

Die Sommerferien in NRW haben begonnen und auch wenn Corona uns in Sachen Urlaub den ein oder anderen Strich durch die Rechnung macht, kann man ja dennoch träumen - z.B. von Palmen. Oder aber ihr häkelt gleich welche ;-) Die Anleitung für dieses wirklich einfache Häkelprojekt, das zugleich wie geschaffen für das Verarbeiten von Wollresten ist, gibt es in meinem heutigen Blogpost.

Zum Nachhäkeln benötigt ihr:

- grüne und braune Wolle
- Häkelnadel
- Wollnadel
- Schere

Und so geht's:

Abkürzungen
LM = Luftmasche(n)
FM = feste Masche(n)
M = Masche(n)
hStb = halbe(s) Stäbchen
dStb = Doppelstäbchen
3fach-Stb = Dreifachstäbchen
KM = Kettmasche(n)

Los geht es mit dem Stamm der Palme. Schlagt zunächst 5 LM an.

1. Reihe: 
1 FM in die zweite LM von der Häkelnadel aus, je 1 FM in alle weiteren LM

2. - 4. Reihe:
1 Wende-LM, je 1 FM in alle M der Vorreihe

5. Reihe:
1 Wende-LM, 1 M abnehmen, je 1 FM in alle anderen M der Vorreihe

6. - 9. Reihe: 
1 Wende-LM, je 1 FM in alle M der Vorreihe

10. Reihe:
1 Wende-LM, 1 M abnehmen, je 1 FM in alle anderen M der Vorreihe

11. - 15. Reihe:
1 Wende-LM, je 1 FM in alle M der Vorreihe

16. Reihe:
1 Wende-LM, 1 M abnehmen, je 1 FM in die nächste M der Vorreihe

17. Reihe:
1 Wende-LM, 1 FM in die M der Vorreihe

Anschließend die gesamte Häkelarbeit mit FM umhäkeln, wobei in den Ecken jeweils 2 FM platziert werden. 

Weiter geht es mit den Palmblättern. Startet hierfür mit einem Magic Ring. Weiter geht es mit * 9 LM. Häkelt in die dritte LM von der Häkelnadel aus 1 hStb sowie in die folgenden LM 1 hStb, 1 Stb, 1 dStb, 1 3fach-Stb, 1 3fach-Stb, 1dStb gefolgt von 1 KM in den Magic Ring*. Von * bis * insgesamt 4x wiederholen.

Fäden kürzen und vernähen, dabei die Palmblätter am Stamm der Palme befestigen.

DIY-Basteltipp für gehäkelte Palmen von Ars Vera

Bleibt gesund und natürlich viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag, bei Handmade on Tuesday oder Dings vom Dienstag!

DIY-Basteltipp für gehäkelte Palmen von Ars Vera

Weiterlesen »

DIY: gehäkelte Erdbeeren

/ 2 comments
DIY-Basteltipp für gehäkelte Erdbeeren von Ars Vera

Sommerzeit ist Erdbeerzeit: Ob auf dem Kuchen, als Eis, Shake oder Marmelade - ich liebe Erdbeeren :-) Daher habe ich jetzt auch Erdbeeren gehäkelt, die ich wahrscheinlich zu einer Girlande auffädeln werde, die dann den Balkon schmücken wird. Natürlich könnt auch ihr diese Erdbeeren ganz leicht nachhäkeln! Wie genau, das verrate ich euch in diesem Blogpost!

Zum Nachhäkeln benötigt ihr:

- rote und grüne Wolle
- Häkelnadel
- Wollnadel
- Schere

Und so geht's:

Gestartet wird mit der Blattrosette. Der Luftmaschenring und die folgenden zwei Reihen werden mit grüner, der Rest mit roter Wolle gehäkelt:

DIY-Basteltipp für gehäkelte Erdbeeren von Ars Vera

Zum Schluss die Fäden kürzen und vernähen - fertig!

DIY-Basteltipp für gehäkelte Erdbeeren von Ars Vera

Bleibt gesund und natürlich viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag, bei Handmade on Tuesday oder Dings vom Dienstag!

DIY-Basteltipp für gehäkelte Erdbeeren von Ars Vera

Weiterlesen »

DIY: gehäkelter Anker

/ 3 comments
DIY-Basteltipp für einen gehäkelten Anker von Ars Vera

Auch heute wird es noch einmal maritim auf meinem Blog, denn nachdem ich euch in meinem letzten Blogpost gezeigt habe, wie ganz einfach Seepferdchen häkeln könnt, gibt es heute eine Häkelanleitung für einen Anker.

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Wolle
- Häkelnadel
- Wollnadel
- Schere

Und so geht's:

Häkelt einfach entsprechend der nachfolgenden Häkelschrift. Los geht's am linken Teil des Stocks, gefolgt vom Schaft. Dann kommen die Arme. Nach Vervollständigung des Schafts folgen die rechte Seite des Stocks sowie ganz zum Schluss der Ring.

DIY-Basteltipp für einen gehäkelten Anker von Ars Vera

Anschließend kürzt ihr die Fäden und vernäht sie - fertig ist euer gehäkelter Anker, den ihr z.B. wunderbar als Applikation nutzen könnt.

Bleibt gesund und natürlich viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag, bei Handmade on Tuesday oder Dings vom Dienstag!
Weiterlesen »

DIY: gehäkelte Seepferdchen

/ 1 comment
DIY-Basteltipp für gehäkelte Seepferdchen von Ars Vera

Auch in meinem heutigen Blogpost gibt es wieder ein kleines Häkelprojekt, bei dem ihr prima Wollreste anderer Häkel- oder Strickarbeiten verarbeiten könnt. Die Seepferdchen, die ich gehäkelt habe, sind dabei ganz einfach nachzuhäkeln und können beispielsweise als Applikationen verwendet werden.

Zum Nachhäkeln benötigt ihr:

- Wolle
- Häkelnadel
- Wollnadel
- Schere

Und so geht's:

Auf dem nachfolgenden Bild seht ihr die Häkelschrift für das Seepferdchen. 

DIY-Basteltipp für gehäkelte Seepferdchen von Ars Vera

Los geht es am Kopf mit einem Magic Ring, in den halbe Stäbchen gehäkelt werden. Anschließend wird der Rumpf samt Schwanz des Seepferdchens, gefolgt vom Maul gehäkelt. Zum Schluss folgen die Stacheln an Kopf und Rücken.
Dann nur noch die Fäden kürzen und vernähen. Fertig ist euer Seepferdchen!

Bleibt gesund und natürlich viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag, bei Handmade on Tuesday oder Dings vom Dienstag!

Weiterlesen »

DIY: gehäkelte (Einkaufs-)Tasche

/ 2 comments

Im Moment häkel ich sehr gerne, da ich es einfach total entspannend finde. Nach einigen dekorativen Elementen habe ich jetzt wieder eine Tasche gehäkelt, die mich sicherlich nicht nur zum Einkaufen begleiten wird ;-) Wenn auch ihr diese (Einkaufs-)Tasche häkeln möchtet, erfahrt in diesem Blogpost, wie das geht!

Zum Nachhäkeln benötigt ihr:

- Wolle (Ich habe die Wolle doppelt genommen, damit die Tasche hinterher schön stabil ist.)
- Häkelnadel
- Wollnadel
- Schere

Und so geht's:

Abkürzungen
LM = Luftmasche(n)
hStb = halbe(s) Stäbchen
KM = Kettmasche(n)

Ihr beginnt mit dem Boden der Tasche. Schlagt hierfür zunächst 25 LM an und häkelt dann entsprechend der nachfolgenden Häkelschrift die ersten 9 Runden. 

DIY-Basteltipp für eine gehäkelte (Einkaufs-)Tasche von Ars Vera

10. Runde:
Startet mit 2 LM. Häkelt anschließend in jedes hStb der Vorrunde 1 hStb, wobei ihr ausschließlich in dieser Runde lediglich in das hintere Maschenglied häkelt. Schließt die Runde mit einer KM. (98 Maschen)

Runde 11 bis 44:
Startet mit 2 LM. Häkelt anschließend in jedes hStb der Vorrunde 1 hStb. Schließt die Runde mit einer KM. (98 Maschen)

Runde 45:
Startet mit 2 LM. Häkelt in die folgenden 15 hStb der Vorrunde je 1 hStb. Schlagt anschließend 25 LM an und überspringt 19 hStb ehe ihr in die folgenden 30 hStb der Vorunde erneut je 1 hStb häkelt. Schlagt danach weitere 25 LM an und überspringt abermals 19 hStb bevor ihr in die dann folgenden 15 hStb der Vorunde erneut je 1 hStb häkelt. Schließt die Runde mit einer KM. (110 Maschen)

Runde 46 und 47:

Startet mit 2 LM. Häkelt anschließend in jedes hStb der Vorrunde 1 hStb. Schließt die Runde mit einer KM. (110 Maschen)

Kürzt die Fäden und vernäht diese. Fertig ist eure (Einkaufs-)Tasche. 

DIY-Basteltipp für eine gehäkelte (Einkaufs-)Tasche von Ars Vera

Bleibt gesund und natürlich viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag, bei Handmade on Tuesday oder Dings vom Dienstag!


Übrigens: Vielleicht gefallen euch auch die beiden folgenden Einkaufsbeutel zum Nachhäkeln ;-) Die jeweiligen Häkelanleitungen findet ihr hier.




Weiterlesen »
Powered by Blogger.