DIY: Notizhefte selber binden

/ 1 comment
DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne lese und Bücher schon immer eine große Rolle in meiner Familie gespielt haben. Schon lange hatte ich daher vor, einmal selbst ein Buch zu binden. Gestartet bin ich jetzt zunächst einmal mit einem Notizheft, aber ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Und es ist wirklich ganz einfach! Davon könnt ihr euch natürlich in meinem heutigen Blogpost direkt überzeugen!

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Papier (25x DIN A5 = Seiten eures Notizheftes)
- Bastelkarton (2x DIN A5 = Cover und Rückseite eures Notizheftes)
- Falzbein
- Zwirn + passende Nadel
- Schere
- Schneidemaschine
- Bastelkleber
- dünnes Schleifenband o.ä. (1 cm breit)
- Klebestreifen
- Gewebeband
- Wäscheklammern

Und so geht's:

Faltet das DIN A5-Papier zunächst einmal in der Mitte und legt dann jeweils 5 der gefalteten Blätter ineinander. Diese 5 Blätter ergeben zusammen ein Heft. Insgesamt wird euer Notizheft später aus 5 dieser Hefte zusammengesetzt werden. 

Beim Ineinanderlegen der Blätter entsteht ein Vorsatz, d.h. die Innenseiten stehen etwas über. Das könnt ihr aber ganz einfach mit einer Schneidemaschine korrigieren.

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Faltet die ineinandergelegten Papiere auseinander und platziert mit Hilfe der Nadel direkt auf dem Knick - wie auf dem nachfolgenden Foto zu sehen - sechs Löcher.

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Jetzt wird das erste Heft zusammengenäht. Hierzu stecht ihr von außen nach innen mit der Nadel durch das äußere rechte Loch und durch das zweite Loch von rechts wieder von innen nach außen. Legt dann von außen das Schleifenband an, das hier als Heftband fungiert und dem Verbinden der einzelnen Hefte untereinander sowie dem Verbinden mit dem Buchcover und der Buchrückseite dient. Führt den Faden um das Schleifenband herum und stecht durch das nächste Loch wieder von außen nach innen hindurch. Durch das vierte Loch stecht ihr von innen nach außen, legt anschließend ein weiteres Stück Schleifenband von außen an und stecht hinter dem Schleifenband von außen nach innen hindurch. Durch das letzte Loch wird dann wieder von innen nach außen gestochen.

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Nachdem ihr das erste Heft zusammengenäht habt, folgt jetzt das zweite, wobei ihr nun mit demselben Faden von links nach rechts durch die einzelnen Löcher hindurchnäht. 

Am Ende angekommen, verknotet ihr den Fadenanfang mit dem restlichen Faden. Achtet dabei darauf, dass der Faden schön fest gespannt ist.

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Es folgt das dritte Heft, das wieder von rechts nach links genäht wird. Auch hier wird am Ende ein Knoten platziert, der das dritte Heft mit den beiden vorangegangenen verbindet. Auf den beiden nachfolgenden Bildern könnt ihr sehen, wo und wie ihr den Knoten genau platziert.

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Habt ihr alle 5 Hefte auf diese Weise miteinander verbunden, kürzt ihr zunächst das Schleifenband und klebt es auf dem fünften und unter dem ersten Heft mit Klebestreifen fest. Achtet dabei darauf, dass das Schleifenband schön gespannt ist.

Anschließend bestreicht ihr den genähten Rücken eures Notizheftes mit Bastelkleber. Während dieser trocknet, fixiert ihr die 5 zusammengenähten Hefte zusätzlich mit Wäscheklammern. 

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Als nächstes klebt ihr das Cover und die Rückseite auf die erste bzw. letzte Seite eures Notizheftes. 

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Zum Abschluss wird der Rücken eures Notizheftes noch mit Gewebeband verstärkt und fertig ist euer selbst gebundenes Notizheft!

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

DIY-Basteltipp für selbst gebundene Notizhefte von Ars Vera

Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag!


Weiterlesen »

DIY: gehäkelte Umhängetasche im Granny Square-Style

/ 1 comment
Häkelanleitung für eine Umhängetasche im Granny Square-Style von Ars Vera

Beim Blick in meine Wollkiste habe ich festgestellt, dass ich noch einige Wollreste habe, die ich unbedingt verarbeiten wollte. Das Ergebnis ist eine ganz bunte Tasche im Granny Square-Style geworden, deren Häkelanleitung ich in diesem Blogpost für euch zusammengefasst habe.

Zum Nachhäkeln benötigt ihr:

- Wolle
- passende Häkelnadel
- Wollnadel
- Schere

 

Und so geht's:

Abkürzungen
LM = Luftmasche(n)
dStb = Doppelstäbchen
KM = Kettmasche(n)
hStb = halbes Stäbchen
 

VORDERSEITE der Tasche

Es wird in Runden gehäkelt.

1. Runde
Startet mit 4 LM. Häkelt dann 11 dStb in die allererste LM. (Die übrigen 3 LM zählen als 1 dStb.) KM zum schließen der Runde.

2 Runde
2 LM, 1 hStb, 1 LM. Anschließend *2 hStb gefolgt von 1 LM in das nächste dStb der Vorrunde*. Von * bis * insgesamt 10x wiederholen. Runde mit KM schließen.

3. Runde
2 LM, dann 2 hStb um die LM der Vorrunde. Anschließend *3 hStb gefolgt von 1 LM um die nächste LM der Vorrunde, 1 LM*. Von * bis * insgesamt 10x wiederholen. Runde mit KM schließen.

4. Runde
2 LM, dann 2 hStb um die LM der Vorrunde. *Jetzt häkelt ihr die erste Ecke eures Sechsecks: 3 hStb gefolgt von 2 LM und weiteren 3 hStb um die nächste LM der Vorrunde. Anschließend 2 LM sowie 3 hStb um die nächste LM der Vorrunde, 2 LM*. Von * bis * insgesamt 5x wiederholen. Dann noch einmal 3 hStb gefolgt von 2 LM und weiteren 3 hStb um die nächste LM der Vorrunde. Runde mit KM schließen.

Runde 5 bis Runde 12
Ab Runde 5 häkelt ihr immer dann, wenn ihr an eine Ecke kommt, wie in Runde 4 beschrieben eine Ecke. Zwischen den Ecken häkelt ihr immer um die LM der Vorrunde 3 hStb + 2 LM. Geschlossen wird jede Runde mit 1 KM.

Anschließend Fäden kürzen und vernähen.


RÜCKSEITE der Tasche

Häkelt die Rückseite der Tasche ebenso wie die Vorderseite.


SEITEN und HENKEL der Tasche

Die Seiten und den Hendel der Tasche habe ich in eins und in Reihen gehäkelt. 
Startet mit 11 LM. Anschließend insgesamt 8 dStb ab der 4. LM von der Häkelnadel aus. 3 LM, wenden.

Die Anzahl der Reihen hängt nun davon ab, wie lang der Henkel eurer Tasche werden soll. Auf jeden Fall wird der "dünne Schal", den ihr gerade hierfür häkelt, an 4 der 6 Sechseck-Seiten zwischen eure Taschenvorder- und -rückseite genäht. Der Rest wird der Henkel, dessen Ende ihr zum Schluss nur noch an den Anfang eures dünnen "Schals" näht. Fäden kürzen und vernähen.

Häkelanleitung für eine Umhängetasche im Granny Square-Style von Ars Vera
 
Viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag!
Weiterlesen »

DIY: gehäkelte Wassermelonen-Girlande

/ 6 comments
DIY-Basteltipp für eine gehäkelte Wassermelonen-Girlande von Ars Vera

Wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr gerne häkel, mindestens genauso gerne Wassermelone esse und einen Faible für Girlanden habe ... Warum also nicht alles drei in einem kleinen DIY-Projekt vereinen? ;-) Entstanden ist eine gehäkelte Wassermelonen-Girlande, die ihr natürlich ganz einfach nachbasteln/nachhäkeln könnt!

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Wolle (Farben: "wassermelonenrot", weiß, grün)
- passende Häkelnadel
- Schere
- Wollnadel
- kleine schwarze Perlen
- schwarzes Nähgarn
- Nähnadel 
 

Und so geht's:

Abkürzungen:
LM = Luftmasch(e)
hStb = halbe(s) Stäbchen
M = Masche(n)
fM = feste Masche(n)

Startet mit 3 LM mit der "wassermelonenroten" Wolle

Es wird in Reihen gehäkelt.

1. Reihe
2 hStb in die 3. LM von der Häkelnadel aus (2 M)

2. Reihe
2 LM, anschließend je 2 hStb in die beiden hStb der Vorreihe (4M)

3. Reihe
2 LM, 1 hStb, anschließend 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 1 hStb (6 M)

4. Reihe
2 LM, 1 hStb, anschließend 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 2 hStb, 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 1 hStb (8 M)

5. Reihe
2 LM, 1 hStb, anschließend 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 4 hStb, 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 1 hStb (10 M)

6. Reihe
2 LM, 1 hStb, anschließend 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 6 hStb, 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 1 hStb (12 M)

7. Reihe
2 LM, 1 hStb, anschließend 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 8 hStb, 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 1 hStb (14 M)

8. Reihe
2 LM, 1 hStb, anschließend 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 10 hStb, 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 1 hStb (16 M)

9. Reihe
2 LM, 1 hStb, anschließend 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 12 hStb, 2 hStb in das nächste hStb der Vorreihe, 1 hStb (18 M)

10. Reihe
Weiter geht es mit der weißen Wolle: 1 LM, 18 fM (18 M)

11. Reihe
Jetzt kommt die grüne Wolle zum Einsatz: 2 LM, 18 hStB (18 M)

Jetzt nur noch die schwarzen Perlen aufnähen und fertig ist das Wassermelonenstück, von dem ich insgesamt 7 Stück gehäkelt und dann zu einer Girlande aufgefädelt habe.

DIY-Basteltipp für eine gehäkelte Wassermelonen-Girlande von Ars Vera

 Viel Spaß beim Nachhäkeln - z.B. am Creadienstag!
Weiterlesen »

DIY: Faltfächer aus Stoff

/ 1 comment

Angesichts der hohen Teperaturen gerade in den letzten Tagen war sicherlich nicht nur ich für jede Abkühlung dankbar! Nachdem ich ja bereits einige Papierfächer gebastelt habe, deren Bastelanleitungen ihr übrigens hier findet, habe ich jetzt einen Fächer aus Stoff gebastelt, der mir bereits gute Dienste geleistet hat. Wie ihr diesen neuen Fächer ganz einfach nachbasteln könnt, erfahrt ihr in diesem Blogpost!

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- 7 Schaschlickspieße mit Griff
- Kastanienbohrer o.ä.
- stabilen Draht (ca. 10 cm)
- Drahtzange 
- Rundzange
- 2 Stoffreste (jeweils ca. 20 x 30 cm groß)
- etwas Satinband o.ä. (ca. 20 cm lang)
- Stift
- Stoffschere
- Stoffkleber und Pinsel

Und so geht's:

Als erstes bohrt ihr mit Hilfe des Kastanienbohrers jeweils ein kleines Loch in den Griff eurer Schaschlickspieße. Das Loch sollte so groß sein, dass euer Draht zweimal hindurchpasst. Außerdem sollten alle Löcher jeweils weitestgehend an der selben Stelle sein.

DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

Führt nun den Draht doppelt durch die Löcher eurer Schaschlickspieße. Auf der einen Seite habt ihr dann eine Drahtschlaufe, auf der anderen Seite die beiden Enden eures Drahts.


An der Drahtschlaufe befestigt ihr das Satinband und biegt dann die Schlaufe um, so dass sie flach auf dem äußeren Schaschlickspieß "liegt".


Die losen Drahtenden schlingt ihr mehrfach umeinander, so dass die Schaschlickspieße gut miteinander fixiert sind. Anschließend schneidet ihr die überstehenden Drahtenden ab und biegt sie so flach es geht, damit ihr euch später nicht an diesen verletzen könnt.

 DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

Jetzt kommt der Stoff ins Spiel: Schneidet an der unteren breiten Seite jeweils ein Halbrund aus, das kleiner/flacher als ein Halbkreis ist. Wichtig dabei ist, dass die Stoffe hinterher deckungsgleich sind.

DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

Als nächstes fächert ihr die Schaschlickspieße auf und klebt sie mit Hilfe des Stoffklebers, so wie auf dem nachfolgenden Bild zu sehen, auf die linke Seite des einen Stoffstücks auf. Achtet dabei darauf, dass der Abstand zwischen den Schaschlickspießen möglichst gleich groß ist.

DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

Schneidet nun den Stoff oberhalb der Schaschlickspießenden in Fächerform ab. Auch der Stoff rechts und links der äußeren Schaschlickspieße wird etwas gekürzt und um die äußeren Schaschlickspieße geschlagen. Diese Stoffenden werden dann ebenfalls mit etwas Stoffkleber festgeklebt. Damit ist bereits die eine Fächerseite fertig!

DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

Klebt diese Fächerseite anschließend mit Stoffkleber linke Seite auf linke Seite auf das zweite Stück Stoff. 

DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

Jetzt nur noch die überstehenden Stoffstücke abschneiden, den Kleber gut trocknen lassen und fertig ist euer Fächer, den ihr natürlich auch zusammenfalten könnt!

DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

DIY- Basteltipp für einen Faltfächer aus Stoff von Ars Vera

Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag! :-)
Weiterlesen »

DIY: Donut-Girlande aus Papptellern

/ 2 comments
DIY-Basteltipp für eine Donut-Girlande aus Papptellern von Ars Vera

Für einen bevorstehenden Geburtstag wurde mal wieder eine neue Party-Girlande gewünscht. Da das Geburtstagskind ein großer Fan von Donuts ist, habe ich eine Donut-Girlande gebastelt, die ihr ganz einfach nachbasteln könnt!

Zum Nachbasteln benötigt ihr:

- Pappteller
- (Acryl-)Farbe
- Pinsel
- Stift
- Cuttermesser + Unterlage
- Schnur
- Klebeband

Und so geht's:

Schneidet zunächst aus der Mitte des Papptellers einen Kreis aus. Ich habe den Kreis zunächst aus freier Hand vorgezeichnet und dann ausgeschnitten, ihr könnt natürlich auch mit einem Zirkel arbeiten. Damit ist auch schon das Grundgerüst eures Donuts fertg.
 
DIY-Basteltipp für eine Donut-Girlande aus Papptellern von Ars Vera

Da ich braune Pappteller verwendet habe, die ich noch übrig hatte, habe ich diese nicht weiter grundiert, sondern direkt die Donutglasur mit einem Pinsel aufgemalt.

DIY-Basteltipp für eine Donut-Girlande aus Papptellern von Ars Vera

Wenn die Farbe, mit der ihr die Glasur aufgemalt habt, trocken ist, geht es ans Verzieren der Glasur.

DIY-Basteltipp für eine Donut-Girlande aus Papptellern von Ars Vera

Damit aus den einzelnen Donuts eine Girlande wird, klebt ihr hinter die einzelnen Donuts mit etwas Klebeband eine Schnur und schon ist die Donut-Girlande fertig! :-)

Viel Spaß beim Nachbasteln - z. B. am Creadienstag! :-)
Weiterlesen »

DIY: Inspirationen für sebstgebastelte Fächer

/ 2 comments
DIY-Basteltipp für selbstgebastelte Fächer von Ars Vera

Vielleicht habt ihr meinen letzten Blogpost gelesen und selbst schon eifrig Fächer gebastelt. Heute habe ich noch einen Nachtrag in Sachen Fächer für euch, denn ich habe noch ein paar weitere Modelle gebastelt, wobei ich allerdings dieses Mal kein vorhandenes Motivpapier verwendet habe, sondern selbst am Computer kreativ geworden bin.
Ihr könnt natürlich auch ganz klassisch zu (Farb)Stift(en) und Papier greifen ... Vielleicht sind die Wassermelone, die Kiwi oder aber der Donut eine kleine Inspiration für euch.
Die Anleitung zum Nachbasteln der Fächer findet ihr hier.
 
DIY-Basteltipp für selbstgebastelte Fächer von Ars Vera      DIY-Basteltipp für selbstgebastelte Fächer von Ars Vera

DIY-Basteltipp für selbstgebastelte Fächer von Ars Vera
  DIY-Basteltipp für selbstgebastelte Fächer von Ars Vera                                                                             
DIY-Basteltipp für selbstgebastelte Fächer von Ars Vera      DIY-Basteltipp für selbstgebastelte Fächer von Ars Vera

Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag!

Weiterlesen »
Powered by Blogger.