DIY: Cupcakes-Weihnachtsschmuck

/ Leave a Comment

Ach, ich mag die Weihnachtszeit und liebe es, für Weihnachten zu basteln. Besonders gerne bastle ich Schmuck für meinen Weihnachtsbaum - eine fast 2 Meter hohe Plastiktanne, die schneit, leuchtet und Musik spielt ;-)

Jedes Jahr dekoriere ich die Tanne anders. In diesem Jahr wird es bunt und "süß", denn den Weihnachtsbaum werden u.a. Christbaumkugeln in Cupcake-Optik mit gehäkeltem Topping zieren.

Zum Nachbasteln benötigt ihr: (bunte) Christbaumkugeln, (bunte) Wolle, Häkelnadel (Stärke passend zur Wolle), Wollnadel, kleine (bunte) Perlen, Nähgarn, Nähnadel, Schere, (bunte) Muffinförmchen aus Papier, Heißkleber

Und so geht's

Für das gehäkelte Cupcake-Topping schlagt ihr mit der Häkelnadel so viele Luftmaschen an, dass ihr die entstandene Luftmaschenkette einmal um das obere Viertel eurer Christbaumkugel herumlegen könnt. Schließt dann die Luftmaschenkette mit Hilfe einer Kettmasche zu einem Ring und häkelt eine Runde feste Maschen.

Ab der zweiten Runde nehmt ihr solange jede zweite feste Masche ab, bis die verbleibende Größe der Häkelrunde gerade groß genug ist, um über die Aufhängung der Christbaumkugel zu passen. Kürzt die Wollfäden und vernäht sie.

Damit es so aussieht, als würde das Topping am Cupcake heruntertropfen, nehmt ihr euch nun die untere Seite der anfänglichen Luftmaschenkette vor häkelt an verschiedenen Stellen kleine Luftmaschenzipfel oder auch Picots an. Kürzt die Wollfäden und vernäht sie.

Jetzt nur noch das gehäkelte Cupcake-Topping mit kleinen Perlen o.ä. verzieren und über die Christbaumkugel stülpen.

Für die richtige Cupcake-Optik abschließend die Christbaumkugel mit Heißkleber in ein Papiermuffinförmchen kleben und fertig ist euer Cupcake-Weihnachtsschmuck!


Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag oder im Rahmen von Handmade on Tuesday oder Dienstagsdinge!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.