DIY: Kette mit Papierperlen

/ 2 comments

In meinem heutigen Blogpost zeige ich euch einen DIY-Basteltipp für eine Kette aus Papierperlen.
 
Wenn ihr die Kette nachbasteln möchtet, benötigt ihr: einen runden Motivstanzer mit Zierrand (Der von mir verwendete Motivstanzer hatte einen Durchmesser von 2,5 cm.), buntes Papier (Ich habe festeres Geschenkpapier verwendet.), Klebe, elastischen Faden, Nadel, ggfs. Perlen zum weiteren Verzieren der Kette
 

Und so geht's:

Je Perle benötigt ihr 7 ausgestanzte (identische) Elemente, die ihr anschließend jeweils einmal exakt in der Mitte faltet, wobei die Rückseite eures Papiers außen ist:
 
  

Anschließend klebt ihr die gefalteten Elemente wie folgt zusammen: 
 

Achtet beim Zusammenkleben der Elemente darauf, dass ihr am Mittelpunkt, an dem alle ausgestanzten Elemente mit ihrer Mittelfaltung zusammentreffen, keine Klebe auftragt, da ihr sonst die Perle nicht auffädeln könnt.

Mithilfe einer Nadel und des elastischen Fadens fädelt ihr nun die einzelnen Perlen auf. Führt die Nadel und den Faden hierzu vorsichtig durch die Mitte der Perle, an der alle Mittelfaltungen der ausgestanzten Elemente zusammentreffen. Für etwas Abwechslung habe ich beispielsweise zwischen je zwei Papierperlen noch eine andere kleine Perle aufgefädelt. Hat eure Kette schließlich die gewünschte Länge erreicht, verknotet ihr nur noch die Enden des elastischen Fadens und fertig ist eure Kette aus Papierperlen, die übrigens stabiler ist, als man vielleicht im ersten Moment denkt!


Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag, im Rahmen von Handmade on Tuesday oder bei Dienstagsdinge! 

Kommentare:

  1. sieht toll aus! danke für die Anleitung!
    LG chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      es freut mich, dass Dir die Kette gefällt. Viel Spaß beim Nachbasteln!
      Liebe Grüße
      Vera :-)

      Löschen

Powered by Blogger.