DIY: Osterei aus Wolle

/ 3 comments

Ostern rückt immer näher, daher hier ein kleiner Basteltipp für Ostereier aus Wolle:

Ihr benötigt: Luftballons, Wolle, Tapetenkleister, Pinsel

Und so geht's:

Blast zuallererst die Luftballons so groß auf, dass sie der gewünschten Größe eurer Ostereier entsprechen. Übrigens: Wenn ihr eure Ostereier aus Wolle mit etwas füllen möchtet, packt ihr die Füllung (z.B. kleine Ostereier aus Schokolade) vorm Aufblasen in die Luftballons.
Pinselt dann die Luftballons mit Tapetenkleister ein und umwickelt diese anschließend kreuz und quer mit eurer Wolle. Habt ihr die Ballons entsprechend umwickelt, kleistert ihr auch die Wolle großzügig mit dem Tapetenkleister ein.
Lasst die eingekleisterte Wolle schließlich gut trocknen, bevor ihr die Ballons zerstecht und diese vorsichtig von der nun durch den Kleber steif gewordenen Wolle trennt.

Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag, im Rahmen von Handmade on Tuesday oder bei Dienstagsdinge! :-)

Kommentare:

  1. cool ! vor allem die Idee mit der Füllung gefällt mir

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,
      es freut mich, dass Dir das Osterei so gut gefällt!
      Liebe Grüße
      Vera :-)

      Löschen
  2. Solche Ostereier habe ich letzte Woche auch gerade gemacht. =) Das mit der Füllung hat auch noch was, vielleicht dann nächstes Jahr =)
    Liebe Grüsse
    Debby

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.