DIY: Adventskalender aus Pappbechern

/ 4 comments
 

Mitte November und alle Adventskalender sind fertig! Daher gibt es heute einen letzten Adventskalender-Blogpost - zumindest in diesem Jahr ;-)

Zum Nachbasteln dieses Adventskalenders benötigt ihr: 24 Pappbecher, Schere/Cuttermesser, Stift, goldenen Tonkarton und Klebe

Und so geht's:

Trennt als erstes den "Trinkrand" von euren Pappbechern ab. Wenn ihr diesen Rand nicht durchschneidet, könnt ihr ihn später übrigens noch zu Armreifen weiterverarbeiten.


Nachdem ihr die Ränder von den Bechern getrennt habt, schneidet ihr insgesamt achtmal jeweils ca. 2,5 cm weit senkrecht von oben in den Becherrand hinein. Achtet dabei darauf, dass die Schnitte nicht nur alle gleich lang sind, sondern auch den gleichen Abstand zueinander haben.


Jetzt nur noch die durch das Einschneiden entstandenen Abschnitte einzeln der Reihe nach nach innen falten und auf diese Weise die Pappbecher schließen. Dabei natürlich nicht vergessen, die Becher vorher zu füllen ;-)



Zu guter Letzt schneidet ihr noch 24 Sterne aus goldenem Tonkarton aus, nummeriert diese von 1 bis 24 und klebt auf jeden eurer befüllten und geschlossenen Pappbecher einen der Sterne auf. Fertig!

Viel Spaß beim Nachbasteln - z.B. am Creadienstag, im Rahmen von Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge oder der Linkparty #adventskalenderliebe! 

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine tolle Idee in Sachen #adventskalenderliebe und für das Mitmachen bei meiner Linkparty. Liebe grüße, caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro,
      schön, dass dir der Adventskalender so gut gefällt! Bei deiner Linkparty bin ich doch sehr gerne dabei :-)
      Liebe Grüße
      Vera :-)

      Löschen
  2. Das ist auch eine tolle Idee für einen Kalender. Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Janny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janny,
      gern geschehen!
      Liebe Grüße
      Vera :-)

      Löschen

Powered by Blogger.