DIY: Servietten-Blume

/ 2 comments

Zu einem schön gedeckten Tisch gehören für mich auch immer schöne Servietten und die falte ich gerne. Momentan stehen Blumen aus Servietten bei mir hoch im Kurs - wie diese hier:

Faltet zunächst alle vier Ecken eurer Serviette zum Mittelpunkt dieser. Wiederholt diesen Vorgang insgesamt dreimal.


Anschließend dreht ihr eure gefaltete Serviette um, so dass nun die Unterseite zuoberst liegt. Faltet ein weiteres Mal die Ecken eurer Serviette zu deren Mittelpunkt.


Jetzt faltet ihr die sich auf der Rückseite eurer gefalteten Serviette in der Mitte treffenden Ecken in die entgegengesetzte Richtung - also nach außen und zieht sie danach etwas nach oben. Jetzt hat eure Servietten-Blume ihre ersten vier Blütenblätter. Auf ihrer Unterseite befinden sich weitere Ecken, die ihr der Reihe nach auch nach außen falten könnt und die dann weitere Blütenblätter bilden.


Ganz viel Spaß beim Serviettenfalten und das nicht nur am Creadienstag!

Kommentare:

  1. das sieht fantastisch aus
    muss ich unbedingt mal probieren

    ich überlege gerade, ob die Gäste ihre Servietten da überhaupt benutzen mögen
    viel zu schade zum "zerstören"

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,
      schön, dass Dir die Servietten-Blume so gut gefällt! Hinsichtlich der Benutzung der Serviette habe ich auch noch Zweifel ;-) Ich werde es aber am Wochenende auf jeden Fall ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Vera :-)

      Löschen

Powered by Blogger.