DIY: Ring mit filigranen Blüten

/ 2 comments

 
Der Frühling ist da und überall grünt und blüht es. Daher zeige ich euch heute, wie ihr euch passend zur Jahreszeit einen schönen Ring mit filigranen Blüten selber basteln könnt.


Ihr benötigt:
Aludraht (0,5 mm Durchmesser)
Seitenschneider/Schere
Stift/Häkelnadel o.ä.
Nagellack
Ringschiene mit Siebaufsatz
Nähnadel und Nähgarn

Als erstes biegt ihr aus Draht eine kleine Blüte zurecht. Zum Formen der Blütenblätter könnt ihr den Draht um einen Stift oder den Griff einer Häkelnadel biegen. Achtet dabei darauf, dass die Blütenblätter nicht zu groß werden. Die Blütenblätter meiner Blumen haben einen Durchmesser von jeweils ca. 5 mm.


Fertigt insgesamt 3 Blüten an, deren Blütenblätter ihr anschließend mit Nagellack ausfüllt. Damit das gelingt, ist es wichtig, dass ihr ausreichend Nagellack auftragt. Aufgrund der Oberflächenspannung bleibt der Lack flächig zwischen dem Draht "hängen". Wenn es nicht beim ersten Mal klappt: Bloß nicht entmutigen lassen! :-)


Lasst die Blüten trocken bevor ihr den überstehenden Draht kürzt. Danach die Blüten nur noch auf dem Ringrohling mit etwas Nähgarn befestigen. Hierfür "näht" ihr einfach durch die Zwischenräume zwischen den Blütenblättern durch und befestigt so die Blüten auf dem Sieb des Rings.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln - und das nicht nur am Creadienstag! :-)


 

 

Kommentare:

  1. Super schön!!! Würde ich auch sofort an meine Finger nehmen :-)
    Das probiere ich auf jeden Fall auch aus!

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephi,
      es freut mich, dass Dir der Ring gefällt!
      Viel Spaß beim Nachbasteln und liebe Grüße
      Vera :-)

      Löschen

Powered by Blogger.